Nachhaltige Alternative: Kaufland verkauft Insektenburger

Ab dieser Woche sind bei Kaufland Insektenburger erhältlich. Nudeln und Müsli aus Insekten wird der Lebensmittelhändler ab Mitte April anbieten. Die Hauptzutat der Insektenburger sind Buffalowürmer. Sie werden mit modernster Technik und großer Sorgfalt in den Niederlanden artgerecht gezüchtet und weiterverarbeitet. Die Insektenburger haben einen hohen Gehalt an Proteinen, Mineralien und Vitaminen und sind eine nachhaltige Alternative zu herkömmlichen Burger-Patties.

Über die Produkte

Die Produkte werden von dem deutschen Unternehmen Bold Foods hergestellt. Die bei Kaufland erhältlichen Burger-Patties gibt es in den Geschmacksrichtungen Tex Mex und Reis. Sie enthalten einen Anteil an Buffalowürmern von über 30 Prozent in Form eines Proteinpulvers. Um Ressourcen zu schonen, wird bei der Herstellung ausdrücklich auf die Verwendung von Soja verzichtet. Die 200-Gramm-Packung der Insektenburger ist für 5,49 Euro erhältlich. 

Über Kaufland

Kaufland betreibt bundesweit über 660 Filialen und beschäftigt rund 75.000 Mitarbeiter. Mit durchschnittlich 30.000 Artikeln bietet das Unternehmen ein großes Sortiment an Lebensmitteln und alles für den täglichen Bedarf. Dabei liegt der Fokus auf den Frischeabteilungen Obst und Gemüse, Molkereiprodukten sowie Fleisch, Wurst, Käse und Fisch. Das Unternehmen ist Teil der Schwarz Gruppe, die zu den führenden Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland gehört. Kaufland hat seinen Sitz in Neckarsulm, Baden-Württemberg.