Die Grill-Trends 2019: lecker, easy, bold!

Die Sonne scheint und die Grill-Saison ist eröffnet – da fehlt eigentlich nur noch eins: das passende zum leckeren Barbecue. Aber womit kann man 2019 so richtig punkten und die Griller-Herzen erobern? Das Bold Foods Team hat die Grill-Trends 2019 unter die Lupe genommen.

In dieser Saison heißt es ganz klar weg von der alten langweiligen Hausmannskost und hin zu mehr Mut am Grill. Die Grillsaison 2019 wird kreativ, würzig und gesund. Vor allem Experimentierfreudige kommen dieses Jahr auf ihre Kosten, denn mittlerweile lassen sich komplette Menüs auf dem Rost zaubern.

Für echte Trendsetter: Spaß am Fleischersatz

Wo früher Würstchen und Kotelett gebraten wurde, brutzeln heute saftige fleischlose Burger, würziges Gemüse, köstlicher Käse oder sogar Obst. Denn Fleischersatz heißt der neue nachhaltige Trend. Und damit sind nicht Tofu- oder andere Soja-Produkte der letzten Saisons gemeint.

Statt mit blutigen Steaks wird beispielsweise mit saftigen Patties aus Insektenprotein experimentiert. Ob im Bun, im Wrap oder pur, die knusprigen Patties bieten dabei was für jeden Geschmack und sind auch quick und easy fertig. Laut Food Report 2019 stehen die neuartigen Proteinlieferanten, aka Insekten, als Reaktion auf den Klimawandel hoch im Kurs. So wird das Grillen ganz nebenbei zum wahren Genuss, ganz ohne schlechtes Gewissen.

Genuss ohne Verzicht: Healthy Hedonism

Grillen und gesund – wie passt das eigentlich zusammen? Ganz im Sinne des Food Trends Healthy Hedonism heißt es 2019: Statt einer Beschränkung auf bestimmte Lebensmittel und Nährstoffe sowie mühsames Kalorienzählen propagiert das Konzept mehr Vielfalt und vereint die Begrifflichkeiten Genuss und Gesund. Erlaubt ist was dem Körper gut tut und lecker schmeckt. Aus diesem Food Trend entwickeln sich seit Anfang des Jahres auch vermehrt Gemüse-Hypes, die sich unter den Foodies rasend schnell verbreiten. Die Hauptakteure dieser Saison auf dem Grill: Pilze. Ob Kräuterseitlinge, Portobello, Shiitake oder Enoki, gefüllt, mariniert oder pur – das Fleisch ist eiweißreich und fettarm und schmeckt gegrillt besonders lecker.

Auf die Marinade kommt es an

Für den perfekten Genuss fehlen nur noch die richtigen Marinaden und Dips. Doch Hände weg von Mayo und Ketchup aus der Tube und her mit den würzigen Eigenkreationen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt und gerade verrückte Kombinationen können zum echten Hingucker am Grill werden. Passend zum Levante-Food-Trend, setzt der BBQ-Fan 2019 auf Gewürze der östlichen Mittelmeerregion wie Kardamom, Nelken und Sumach. Aber auch Gewürze aus Asien wie Kurkuma oder Cayenne bereichern in diesem Jahr die Grillspeisen und bringen Würze und Farbe auf den Rost.

Wir sagen: Ran an den Grill und wünschen viel Spaß und Genuss!